Screenshot via Twitter

Eine Mutter teilt die erste Frage, die ihr autistischer Sohn ihr gestellt hat, und geht viral

Kerrys Sohn David spricht kaum ein Wort – nun hat ihr der 21-Jährige zum ersten Mal eine Frage gestellt.

Als der Sohn von Kerry und Robert Bloch vier Jahre alt war, zeigte er erstmals Anzeichen von Austismus. Er hörte schließlich fast komplett auf, zu sprechen – lediglich durch einzelne Wörter drückt er sich immer wieder aus. Manchmal spricht er tagelang kein Wort. Davids Mutter kümmert sich rund um die Uhr um ihn und nennt ihn ihren "besten Freund", wie es in einem Bericht von “Buzzfeed” heißt.

Vor Kurzem hat David ihr nun seine erste Frage überhaupt gestellt: “Würde mich jemand mögen?” “Ich musste den Raum verlassen und habe zu weinen begonnen. Er will gemocht werden, er will Freunde haben, aber er weiß nicht, wie”, so Kerry. Sie erklärte ihrem Sohn, dass ihr Mann und sie ihn selbstverständlich mögen – und dass jeder, der ihn kennenlernt, ihn mögen wird.

Kerry hat die Frage ihres Sohnes auf ihrem Twitter-Account geteilt, auf dem sie sich mit anderen Eltern autistischer Kinder austauscht und Updates über ihr Leben postet. Ihr Tweet wurde innerhalb kurzer Zeit tausendfach gelikt und kommentiert – viele der KommentatorInnen wollten David wissen lassen, dass sie ihn gern haben.

 

Kerry Bloch las ihrem Sohn all die netten Reaktionen vor und sagte gegenüber “Buzzfeed”, dass er noch nie so viel gelacht habe.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.