Elon Musks Nachttisch sorgt für Memes auf Twitter.

Screenshot Twitter @elonmusk

Die besten Memes zu Elon Musks Nachtkasterl

Elon Musk hat es mal wieder geschafft, zum Meme zu werden. Diesmal postete er ein Bild seines Nachtkasterls – und mehr braucht es nicht.

Mit der Übernahme Twitters hat sich Unternehmer und Internet-Mogul Elon Musk nicht nur Freunde gemacht – und wird derzeit immer wieder zur Zielscheibe für Spott und Häme im Netz. In einem seiner neuesten Tweets zeigte der 51-Jährige nun, was sich auf seinem Nachtkasterl so alles befindet.

Ich weiß zwar auch nicht genau wie, aber so hatte ich mir den Nachttisch eines der reichsten Männer dieser Welt nicht vorgestellt. Das Internet übrigens auch nicht, weshalb er schnell zum Gespött seiner eigenen Plattform wurde. Die besten Memes haben wir für euch herausgesucht!

Für dich ausgesucht

Elon Musk und sein Nachtkasterl

Auf den ersten Blick merkt man schon, dass Musk offenkunfdig eine Vorliebe für die Vereinigten Staaten von Amerika hat. So findet man auf seinem Nachtkästchen neben zwei Waffen-Replikaten ein Gemälde von George Washington, vier offene Dosen Coca-Cola (natürlich koffeinfrei), die übliche Nachtflasche für Wasser und ein paar Bücher. Ein besonderes Extra: ein buddhistisches Gebetsinstrument namens "Dorje".

Eine recht unkonventionelle Zusammenstellung von nächtlichen Notwendigkeiten, aber mit konventionellen Methoden wird man eben auch nicht Twitter-CEO. Die NutzerInnen der Zwitscher-Plattform ließen nicht lange auf Reaktionen warten. Von vermeintlich eigenen Nachtkasterln über Memes bis hin zu Fotomontagen, auf denen sie Elons Kollektion weitere Gegenstände hinzufügen  alles wurde gepostet.

Der Twitter-Chef zeigte sich humorvoll, als er auf die vermuteten Cola-Rückstände auf seinem Möbelstück angesprochen wurde. Fliegende Untertassen will er im Weltall finden, aber stinknormale Untersetzer dürften wohl ausverkauft gewesen sein ...

Twitter seit der Übernahme durch Musk

Seitdem der gebürtige Südafrikaner das soziale Netzwerk übernommen hat, durften wir bereits einige Turbulenzen miterleben. Viele Stars haben sich bereits entschieden, die Plattform endgültig zu verlassen. Weitere dürften im Laufe der Zeit folgen.

Für dich ausgesucht

Immerhin hat der neue Geschäftsführer gleich mehrere Personen aus dem Twitter-Exil zurückgeholt. Weniger rühmlich jedoch, handelt es sich bei diesen schließlich um User, die nicht selten mit dem Posten von menschen- und frauenfeindliche Aussagen für Aufruhr sorgen.

Was mit Twitter letzten Endes passieren wird, das weiß niemand. Aber wir halten euch gerne auf dem Laufenden  – lasst euer Handy am besten griffbereit am Nachtkastl.