Elon Musk bei der Starship-Präsentation

APA/AFP/GETTY IMAGES/Loren Elliott / Loren Elliott

Elon Musk unterstützt Kanye West trotz seiner kontroversen Äußerungen immer noch

Obwohl ein früherer Tweet anderes vermuten ließ, hat Kanye West weiterhin Elon Musks Unterstützung.

Da haben wir uns wohl zu früh gefreut: Nach Kanye Wests Ankündigung, bei der diesjährigen US-Präsidentschaftswahl anzutreten, verlautbarte Tesla-Chef Elon Musk seine Unterstützung für den Rapper. Wenige Tage später gab Kanye ein vielbeachtetes “Forbes”-Interview, in dem er sich unter anderem als Impf- und Abtreibungsgegner outete – Elon Musk schrieb daraufhin in einem mittlerweile gelöschten Tweet, dass er und Kanye wohl doch unterschiedlichere Ansichten haben, als er dachte.

Für dich ausgesucht

Nun erklärte Musk in einem Interview mit “Page Six”, dass er entgegen erster Annahmen immer noch hinter Kanye stehe: “Kanye hat mir im Nachhinein die Gründe dafür erklärt, warum er gesagt hat, was er gesagt hat. Es macht mehr Sinn, als viele Menschen realisiert haben – mich eingeschlossen.”

Kanye könne weiterhin mit seiner Unterstützung rechnen, so Musk. Auch wenn er denke, dass 2024 ein besserer Zeitpunkt für seine Kandidatur sei als 2020.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!