Emma Watson spielt in "Die Schöne und das Biest"

APA/AFP/ANGELA WEISS

Emma Watson zeigt sich mit ihrem Freund in der Öffentlichkeit

Kürzlich dementierte sie Gerüchte um eine Verlobung, nun wurde Emma Watson mit Leo Robinton in der Öffentlichkeit gesichtet.

Erst kürzlich machte Emma Watson auf Twitter deutlich, dass sie von Gerüchten über ihre Karriere oder ihre mögliche Verlobung nicht besonders viel hält. "Wenn ich Neuigkeiten habe, dann verspreche ich, dass ich sie mit euch teilen werde", ließ sie ihre Fans wissen.

Damit bestätigte sie indirekt, dass sie und ihr Freund Leo Robinton derzeit noch nicht ans Heiraten denken. Dennoch zeigten die beiden sich nun schmusend in der Öffentlichkeit.

Für dich ausgesucht

Watson und Robinton wurden am Wochenende bei einem innigen Spaziergang auf den Straßen von Los Angeles gesichtet. Die beiden hielten Händchen und umarmten einander, bevor sie sich einen Frappucino gönnten – junge Liebe eben. Die Bilder wurden hier von "Daily Mail" veröffentlicht.

Es ist das erste Mal, dass die beiden gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet wurden, seitdem Emma Watson die Gerüchte um eine Verlobung der beiden dementierte.

Emma Watson und Leo Robinton sollen bereits seit anderthalb Jahren ein Paar sein. Im Oktober 2019 gab es erste Kussfotos, die Gerüchte um eine mögliche Beziehung der beiden anheizten. Damals war noch nicht bekannt, wer der neue Mann im Leben der britischen "Harry Potter"-Schauspielerin ist. 

An Watsons Ruhm dürfte er jedenfalls nicht interessiert sein: Kurz nachdem die Kussfotos der beiden veröffentlicht wurden und die Presse Wind davon bekam, wer Leo Robinton ist, löschte er sämtliche private Social-Media-Kanäle.