Marvel

Endlich wissen wir, wer Marvels schwuler Superheld wird

Dass es in "The Eternals" einen homosexuellen Helden geben wird, war bereits bekannt. Nun wurde seine Identität gelüftet.

Bereits im vergangenen August bestätigte Marvel-Präsident Kevin Feige, dass das Marvel Cinematic Universe bald seinen ersten schwulen Superhelden bekommen wird. Seinen ersten Auftritt wird der Charakter im kommenden Blockbuster "The Eternals" haben. "Er ist verheiratet, er hat eine Familie und das ist einfach ein Teil von ihm", so Feige auf der D23-Expo über die homosexuelle Figur, die eine längst überfällige Prise Diversität ins MCU bringen soll. Mehr wollte er allerdings nicht verraten.

Für dich ausgesucht

Bislang wurde von Fans vermutet, beim schwulen Helden könnte es sich um Ikarus handeln, der in "The Eternals" von "Game of Thrones"-Star Richard Madden verkörpert wird. Madden hatte bereits im Elton-John-Biopic "Rocketman" einen homosexuellen Mann gespielt.

Nun wurde TeilnehmerInnen der Comic Con Experience im brasilianischen São Paulo erstmals exklusives Filmmaterial aus "The Eternals" präsentiert – und dabei wurde wohl auch enthüllt, wer der homosexuelle Charakter ist.

Medienberichten zufolge wurde eine Szene gezeigt, in der die Rolle das Phastos Händchen haltend mit einem anderen Mann zu sehen ist. Außerdem sollen die beiden von zwei Kindern begleitet werden. Phastos wird in "The Eternals" von Brian Tyree Henry verkörpert, bekannt aus der Serie "Atlanta". Auch in "Joker" mit Joaquin Phoenix übernahm Henry eine kleine Rolle.

Sieht ganz danach aus, als wäre die Katze aus dem Sack: Phastos wird der erste offen homosexuelle Superheld im Marvel Cinematic Universe. 2021 wird ihm dann Valkyrie folgen – die von Tessa Thompson verkörperte Figur soll in "Thor: Love and Thunder" nach einer Ehefrau suchen.

Einen ersten Ansatz von Queerness im MCU bekamen wir bereits in "Avengers: Endgame" zu sehen, als eine männliche Nebenfigur in einer kurzen Szene erwähnte, auf einem Date mit einem Mann gewesen zu sein.

"The Eternals" soll im November 2020 in die Kinos kommen. Neben Brian Tyree Henry und Brian Madden sind unter anderem Angelina Jolie, Salma Hayek, Kumail Nanjiani und Lauren Ridloff mit dabei.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!