Hintergrund: eberhard grossgasteiger via Unsplash; Screenshot via Twitter

"Entschuldigt euch wie eure Eltern": So uneinsichtig können Eltern sein

Ein viraler Twitter-Thread zeigt, dass Eltern möglicherweise ein Problem damit haben, sich bei ihren Kindern zu entschuldigen.

Mit Eltern zu streiten ist so eine Sache: Schnell fällt man in alte Muster zurück, die Rollen von Mutter, Vater und Kind zugeordnet werden, eine Diskussion auf Augenhöhe ist meist nicht möglich. Oft ist es schwer, den Eltern eine Entschuldigung abzuringen, auch wenn es möglicherweise eindeutig ist, wer im Recht ist. Falls das alles bei euch nicht zutrifft: Ihr Glücklichen.

Für dich ausgesucht

Viele scheinen derartige Situationen jedoch sehr gut zu kennen, wie ein viraler Twitter-Thread zeigt: “Entschuldigt euch wie eure Eltern” – So lautet der Aufruf von @flstinifaerie, der über 12.000 Mal kommentiert wurde.

“Das Essen ist fertig”, “Meine Mutter entschuldigt sich nie bei mir, ich sage, dass mir etwas leid tut, wenn sie etwas falsch gemacht hat”, “Meine Eltern entschuldigen sich nicht, sie bringen mir einfach einen Obstteller ins Zimmer”: Unter dem Tweet von @flstinifaerie berichten unzählige Twitter-UserInnen über ihre verkorksten Eltern-Kind-Beziehungen und die Tatsache, dass Eltern offenbar denken, es sei für sie nicht vorgesehen, Fehler zuzugeben.

Laut mehren UserInnen versuchen ihre Eltern auch oft, ihnen Schuldgefühle einzureden:

Wenn ein leerer Tweet mehr sagt als tausend Worte:

Amen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!