REUTERS/MARIO ANZUONI

Gillian Anderson ohne BH: "Egal, wenn meine Brüste zum Bauch hängen"

Die Schauspielerin hat sich dazu entschieden, keinen BH mehr zu tragen – für mehr Komfort und Freiheit.

Schauspielerin Gillian Anderson hat in einem Livestream auf ihrem Instagram-Account verkündet, künftig auf BHs verzichten zu wollen. Dahinter steckt ein ziemlich plausibler Grund: Sie fände BHs schlichtweg "verdammt unbequem".

Für dich ausgesucht

"Egal, wenn meine Brüste bis zum Bauchnabel hängen"

In dem Live-Video beantwortete Anderson diverse Fan-Fragen zu ihren bisherigen Rollen und zu ihrem Kleidungsstil – der ihren Angaben zufolge hauptsächlich aus Hoodies und gemütlichen Hosen besteht, wie "People" zitiert. Außerdem verriet sie: "Ich trage keinen BH mehr. Ich kann keinen BH mehr tragen. Ich kann es einfach nicht." 

"Es ist mir egal, wenn meine Brüste bis zum Bauchnabel hängen", ergänzte die Schauspielerin, um eventuell negativen Kommentaren zu ihrer Entscheidung vorzubeugen. 

Gillian Anderson erzielte mit ihrer Rolle als Margaret Thatcher in "The Crown" große Erfolge  beispielsweise wurde sie gerade als "Beste Nebendarstellerin" für einen Emmy nominiert. In der beliebten Netflix-Serie "Sex Education" ist sie übrigens ab 17. September wieder zu sehen.