dr.danielaronov/breetomasel/TikTok

Ekliger TikTok-Trend: Was zu Hölle ist "Gleeking"?

Immer mehr TikTokerInnen posten Videos, in denen sie Spucke aus ihrem Mund herausspritzen. Der Grund dafür nennt sich "Gleeking".

TikTok wird zurzeit mit Videos von Menschen überschwemmt, die Spucke aus ihrem Mund schießen. Ja, du hast richtig gelesen: Mit "Gleeking" kann man Spucke aus dem Mund spritzen lassen wie ein Springbrunnen. 

Für dich ausgesucht

Was ist "Gleeking"?

Der Begriff beschreibt die Körperfunktion, mit der man Speichel unter der Zunge herausspritzen kann – das kann versehentlich beim Gähnen passieren oder absichtlich ausgelöst werden, wie manche TikTokerInnen in ihren Videos zeigen. 

Die Zahnärztin Dr. Zeina erklärte auf TikTok, wie "Gleeking" funktioniert: "Es passiert, wenn eine Person ihre Unterkieferdrüse kontrollieren kann. Man kann die Zunge hochschieben und den Unterkiefer nach vorne drücken." So wird der Speichel in einem Strahl aus dem Mund geschossen.

Der Hashtag #gleeking hat auf TikTok bereits mehr als 32 Millionen Views. 

Für dich ausgesucht

So kannst du "Gleeking" lernen

Laut dem Mediziner und TikToker Dr. Daniel Aronov können "alle Menschen" den Speichel aus ihrem Mund herausspritzen: "Wir haben Drüsen, die Speichel produzieren und direkt unter der Zunge sitzen", sagte Aronov. "Sie geben ihren Speichel durch zwei kleine Öffnungen ab."

Aronov erklärte, dass man "Gleeking" erlernen und seine Zunge darauf trainieren kann, die Drüsen zu aktivieren und so die Spucke herauszuspritzen. Dabei verwies er auf einen Artikel von "WikiHow"