APA - Austria Presse Agentur

"GQ" kürt Sharon Stone in Berlin zur "Frau des Jahres"

US-Star Sharon Stone ("Basic Instinct") wird bei einer Gala in Berlin vom Stilmagazin "GQ" als "Woman of the Year" geehrt.

Die Wahl begründete die Zeitschrift auch damit, dass Stone lange vor der MeToo-Bewegung für ein moderneres, freieres, weiblicheres Hollywood gekämpft habe. Erst kürzlich habe sie das Cover der portugiesischen "Vogue" geziert und bewiesen "Schönheit kennt kein Alter."

Der "GQ"-Preis zur "Frau des Jahres" wird Stone am 7. November in der Komischen Oper in Berlin überreicht. "GQ Gentlemen's Quarterly" zeichnet dann zum 21. Mal "herausragende Persönlichkeiten" aus dem Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik und Mode mit den "GQ Men of the Year"-Awards aus. Zu den weiteren Preisträgern gehören diesmal Entertainer Hape Kerkeling und der Formel-1-Pilot Lewis Hamilton.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.