Hailey Bieber: Sie sah Justin Bieber und ihren Vater drogenabhängig

Bieber und Baldwin waren nur zwei Monate verlobt
Hailey Bieber bekam die Drogensucht von Justin Bieber und ihrem Vater mit. Das Model sprach nun offen über diese "schwierige Zeit".

Hailey Bieber spricht über ein dunkles Kapitel in ihrem Leben: Die 24-Jährige enthüllt in einem Podcast von Victoria's Secret, dass sie ihren Vater Stephen Baldwin drogenabhängig erlebte und auch ihrem Ehemann Justin Bieber durch eine Suchterkrankung half. 

Als Hailey Bieber in Justin Biebers Leben trat, soll er die Entscheidung getroffen haben, seine Sucht zu überwinden. Sie sei für ihn da gewesen, um ihn zu unterstützen, so das Model. Wie der Popstar in seiner YouTube-Dokureihe "Justin Bieber: Seasons" verriet, hat er den Kampf gegen die Sucht mittlerweile überwunden. Damals habe er neben Alkohol und Marihuana auch psychedelische Pilze und Pillen konsumiert.

Während sie Justin Bieber in die Nüchternheit verhalf, bewegte sich Hailey Bieber auf bekanntem Terrain: Ihr Vater sei "extrem offen" mit seiner Kokainsucht umgegangen, erzählt die 24-Jährige. 

Hailey Bieber: Vater Stephen Baldwin war kokainsüchtig

"Es gibt eine Menge Suchterkrankungen in unserer Familie. Nicht nur mein Vater, sondern viele andere Leute auf dieser Seite der Familie hatten mit verschiedenen Dingen zu kämpfen", sagte sie. "Er war immer sehr offen und sprach darüber, warum es für ihn funktionierte, nüchtern zu sein und warum er nüchtern sein musste und wie alkoholisches Verhalten aussieht und woher das kommt."

Ihre Erfahrung mit ihrem Vater habe ihr dabei geholfen, Justin Bieber im Kampf gegen die Sucht zu helfen – bis heute. Der Popstar sei sehr selbstreflektiert und spreche offen darüber, was für Hailey Bieber extrem hilfreich sei. "Ich denke, das ist alles, was ich wirklich verlangen kann", so das Model.

Sie selbst habe nie Drogen ausprobiert: "Ich war nie jemand, der mit irgendwelchen Substanzen experimentierte, aber das war, weil ich mir dessen so bewusst war, wegen meines Vaters. Er hatte ein wirklich großes Problem mit Kokain und ich dachte, ich probiere es nie aus, weil ich einfach so Angst habe, dass ich süchtig werde, wenn ich es einmal probiere."

Kommentare