APA - Austria Presse Agentur

Wimbledon: Herzogin Kate verließ die Ehrenloge

Herzogin Kate, Frau von Prinz William, hat die Ehrenloge am Centre Court von Wimbledon verlassen, um ein Match auf einem Nebenplatz zu sehen.

Die Herzogin nahm neben der ehemaligen britischen Fed-Cup-Kapitänin Anne Keothavong und der Spielerin Katie Boulter auf den normalen Rängen von Court 14 Platz und verfolgte das Duell zwischen Harriet Dart (GBR) und Christina McHale (USA).

Dart ist die Nummer 182, McHale die Nummer 108 der Weltrangliste. Auf dem Programm des Centre Court standen am Dienstag unter anderem Titelverteidigerin Angelique Kerber sowie die Superstars Roger Federer und Serena Williams.

Trotz der vielen FotografInnen auf den gegenüberliegenden Sitzreihen dürften die meisten Zuschauer Kates Anwesenheit am Court 14 nicht bemerkt haben. Es kommt nur äußerst selten vor, dass ein Mitglied der britischen Königsfamilie die Royal Box verlässt. Dort sind nur Angehörige der Royals und ihre Gäste zugelassen. Am Dienstag saßen unter anderem Queen-Cousin Prinz Michael von Kent, der ehemalige englische Cricket-Kapitän Geoffrey Boycott sowie Roger Federers Eltern in der Loge.

Herzogin Kate gilt als großer Tennis-Fan. Im Jahr 2017 übernahm sie von Königin Elizabeth II. die Schirmherrschaft über den All England Club in Wimbledon.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.