Screenshot via Twitter @JillFilipovic

"Ist das 'Magic Mike'?": Diese spanischen Militär-Uniformen gehen viral

Fotos der militärischen Eliteeinheit Legión Española sorgen derzeit für Aufregung im Netz.

Regierungen auf der ganzen Welt versuchen gerade, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen und die dadurch ausgelöste Krise so gut wie möglich zu bewältigen. Um der Bevölkerung zu helfen, ist in Spanien nun auch die Legión Española im Einsatz – eine militärische Eliteeinheit, deren Uniformen auf den Rest der Welt ein bisschen, naja, unkonventionell wirken.

Für dich ausgesucht

Die kurzärmligen Hemden der muskulösen Truppe sind ganz in Pastelltürkis gehalten und werden allem Anschein nach nur bis zum Brustbereich zugeknöpft, dazu gibt es schwarze Leder-Hosenträger und ziemlich enge Hosen. Die geballte Aufmerksamkeit des Internets verdanken die Outfits nun einem viralen Tweet der amerikanischen Autorin Jill Filipovic.

"Ich glaube, ich spreche für ganz New York, wenn ich sage: Hey Spanien, könnt ihr ein paar davon auch bei uns stationieren? Wir werden euren Befehlen Folge leisten", heißt es darin. Der Tweet verzeichnet aktuell über 116.000 Likes. Die verwendeten Fotos sind übrigens nicht neu und kursieren schon seit Jahren im Internet. Der aktuelle Anlass verhilft der Legion nun erneut zu viralem Ruhm.

Die über 7.000 Antworten auf Filipovics Tweet landen derweil irgendwo zwischen Gefühlen der Wallung und Ärger darüber, nicht in Spanien zu wohnen. "Sind wir sicher, dass diese Bilder nicht aus dem Anfang eines 'Austin Powers'-Films stammen?", fragt ein User. Auch Vergleiche zu "Magic Mike" werden mehrfach gezogen – völlig zu Recht, wohlgemerkt.

Andere UserInnen weisen aber auch auf den geschichtlichen Hintergrund der Legión Española hin: Die Einheit wurde 1920 als spanisches Gegenstück zur französischen Fremdenlegion gegründet und spielte eine tragende Rolle in der militärischen Kontrolle der spanischen Kolonialgebiete. Heute übernimmt die Legion vorwiegend UNO-Friedensmissionen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!