jamaledwards/instagram

Musik-Mogul Jamal Edwards mit nur 31 Jahren gestorben

Er war als Pionier der britischen Rap- und Grime-Musik bekannt, jetzt ist Jamal Edwards mit nur Anfang 30 verstorben.
Selma Tahirovic Selma Tahirovic

Der britische DJ und Unternehmer Jamal Edwards ist tot. Wie "BBC" berichtet, ist er im Alter von nur 31 Jahren gestorben. Die Todesursache ist bis dato nicht bekannt. Ein/e SprecherIn bestätigte am 20. Februar seinen Tod. 

Edwards war der Gründer der Online-Plattform "SBTV". Dort verhalf er KünstlerInnen wie Ed Sheeran, Jessie J und Skepta zum Durchbruch. In einem Interview mit "BBC" im Jahr 2013 erklärte Edwards, dass er in seiner Jugend FreundInnen beim Rappen oder Singen filmte und die Videos auf YouTube stellte. So wurde die Idee für seine Online-Plattform geboren, die ihm einen wichtigen Part in der Musikszene bescherte. 

Für dich ausgesucht

Stars und Fans trauern um Jamal Edwards

Auf den sozialen Medien trauern Stars und Fans um den Verstorbenen. Der offizielle Account der britischen Mobo Awards twitterte, dass die VertreterInnen des Musikpreises "tief betrübt" über Edwards' Tod seien.

 "Als Gründer von @SBTVonline wird seine bahnbrechende Arbeit und sein Vermächtnis in der britischen Musik und Kultur weiterleben", hieß es in dem Tweet weiter. "Unsere Herzen und Gedanken sind bei seinen FreundInnen und seiner Familie.

Für dich ausgesucht

Der englische Rapper Jaykae bezeichnete Edwards als "Legende" und twitterte: "Ich denke, ich kann für uns alle als KünstlerInnen und als UnterstützerInnen der britischen Grime/Rap-Szene sprechen, wenn ich sage, dass ich diesem Mann so viel verdanke! Er hat mir manchmal geholfen, ohne überhaupt darüber zu sprechen."

Für dich ausgesucht

Jamals Edwards wollte jungen KünstlerInnen helfen

Edwards, der als Pionier der britischen Rap- und Grime-Musik bezeichnet wurde, war auch als Botschafter für den "Prince's Trust" tätig. Die Jugendwohltätigkeitsorganisation, die von Prinz Charles gegründet wurde, hilft jungen Menschen bei der Gründung eigener Unternehmen.