APA - Austria Presse Agentur

Jan Josef Liefers trauert Medizin-Studium nach

Schauspieler Jan Josef Liefers (55) regt die derzeitige Coronakrise nach eigenen Angaben zum vorsichtigen Nachdenken über seine Berufswahl an. "Ich bin jetzt Schauspieler geworden und ich mache ein bisschen Musik und kann davon gut leben. Aber in Situationen wie dieser frage ich mich, wäre es nicht auch gut gewesen, Medizin zu studieren?", sagte er der "Bild" am Donnerstag.

Der "Tatort"-Ermittler dankte zuvor dem Personal in Krankenhäusern für dessen Arbeit in der Krise. Er bleibe derzeit zuhause, sagte Liefers. In dieser Zeit arbeite er ein bisschen an seiner Musik und verbringe Zeit mit seiner Familie. "Im Moment ist die Stimmung gut. Wir haben das selten, dass wir so zusammen sind wie jetzt gerade und versuchen, das Beste daraus zu machen", sagte er. Es gebe widersprüchliche Prognosen, wie es weitergehe. "Irgendwie hat man das Gefühl, die Katze ist noch nicht ganz aus dem Sack."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!