APA - Austria Presse Agentur

So reagiert JLaw auf die Liebesgerüchte um J.Lo und Ben Affleck

In einem Podcast reagierte Jennifer Lawrence auf die Liebesgerüchte rund um J.Lo und Ben Affleck.

Jennifer Lawrence reagierte in einem Podcast auf die angeblichen Liebesgerüchte zwischen Jennifer Lopez und Ben Affleck. Lawrence, die vor allem durch ihre Rolle in "Die Tribute von Panem" bekannt wurde, scheint aufgrund der vermeintlichen Reunion von "Bennifer"  – so wurde das frühere Liebespaar in der Vergangenheit genannt – ganz aus dem Häuschen zu sein. 

Für dich ausgesucht

Jennifer reagiert in Podcast auf Liebesgerüchte

Die Schauspielerin war im Podcast "The Bitch Bible" von Comedian Heather McMahan zu Gast. Während der Aufnahmen wurde bekannt, dass Sängerin Jennifer Lopez und ihr Ex-Freund Ben Affleck gemeinsam gesehen wurden. Schnell verbreiteten sich auf Social Media Gerüchte, dass die zwei Hollywood-Stars 17 Jahre nach ihrer Trennung wieder ein Paar sein könnten. 

Lawrence, die die Nachrichten wohl während der Podcast-Aufnahmen gelesen hatte, unterbrach die Sendung mit den "Breaking News": "Jennifer Lopez und Ben Affleck sind wieder zusammen. Sie sind im Urlaub! Sie sind jetzt gerade zusammen im Urlaub", sagte die Schauspielerin.

Jennifer Garner möchte kein Teil vom "Medienrummel" sein

Nachdem Lawrence und McMahan darüber diskutierten, ob diese Nachricht von einer "vertrauenswürdigen Quelle" käme, unterbrach die Podcast-Moderatorin: "Oh mein Gott, das ist verrückt! Jen Garner, wie fühlst du dich? Du warst mit diesem Typen verheiratet."

Schauspielerin Jennifer Garner war von 2005 bis 2015 mit Ben Affleck verheiratet. Laut "E! News" möchte sie sich aus dem "Medienrummel" rund um das Liebesleben ihres Ex-Mannes raushalten: "Sie versucht, ihr Leben zu leben und ihre Kinder großzuziehen, und das Letzte, was sie tun will, ist, sich mit Bens Liebesleben zu beschäftigen", sagte ein/e InsiderIn. 

Für dich ausgesucht

Jennifer Lawrence scheint von den Liebesgerüchten überrascht zu sein: "Ich bin so aufgeregt!", sagte die 30-Jährige weiter. "Ich freue mich so sehr für die beiden."