mrs.julezz / instagram

Nach Krebs-Diagnose: Julia Holz plant Lyphödem-OP

Nach ihrem Kampf gegen Krebs hat Julia Holz zugenommen. Eine OP soll diese Kilos nun entfernen.

Julia Holz, die durch "Goodbye Deutschland" große Bekanntheit erlangte, erhielt im Frühjahr 2021 die Diagnose Gebärmutterhalskrebs. Im Herbst darauf berichtete Holz, dass sie rezidivfrei sei, also die Chance, dass die Krankheit wieder auftritt, nur gering sei.

Doch auch nach der positiven Diagnose hat Holz mit Nachwirkungen der Krankheit zu kämpfen:  "Es sind noch sehr viele Nachwehwehchen, die einen mit sich ziehen und die bringen mich manchmal zur Weißglut", sagte sie gegenüber "Promiflash"

Ihr Körper habe stark unter der Behandlung gelitten und Spuren auf ihrem Körper hinterlassen. Das möchte die Influencerin nun mit Hilfe einer Operation ändern, wie sie jetzt fast ein Jahr nach den Operationen im Interview mit "RTL" verraten hat. 

Für dich ausgesucht

"Mein Bauch und meine Oberschenkel sind extrem angeschwollen"

Bei der Behandlung gegen den Gebärmutterhalskrebs wurden Julia Holz 53 Lymphknoten entnommen. Seit der Operation hat sie nicht nur eine große Narbe am Bauch, sondern auch ordentlich an Gewicht zugenommen, denn in ihrem Körper sammelt sich "Flüssigkeit, die nicht mehr abfließen kann".

Die Narbe am Bauch sieht nicht nur unschön aus, sondern tut auch weh, da sie eingewachsen ist und schränkt den "Goodbye Deutschland"-Star dadurch sehr ein. Abgesehen davon erinnert sie die Narbe an "eine schlimme Zeit", weshalb Julia Holz sie nicht mehr sehen möchte. 

"Ich bin todunglücklich."

Nicht nur ihr Bauch macht ihr Probleme, sondern auch ihre Oberschenkel. Diese sind so angeschwollen, dass ihr keine Hosen mehr passen würden – vor allem, da ihre Beine unterschiedlich dick sind. 

Durch ihren Bauch und ihre angeschwollenen Oberschenkel fühlt sie sich nicht mehr wie sie selbst und ist "todunglücklich": Sie sei "psychisch fertig" gewesen und habe nur noch geweint. Holz "will endlich glücklich weiterleben", und um das zu erreichen, plant sie die Lyphödem-Operation, um wieder "positiv in die Zukunft" blicken zu können. 

Für dich ausgesucht

Warum eine OP und keine andere Methode, um wieder zu ihrem alten Körper zurückzukehren? Herkömmliche Therapie-Maßnahmen hätten bisher keine nachhaltige Wirkung gezeigt. Deswegen plant sie jetzt eine Korrektur der schmerzenden Narbe am Bauch in Kombination mit einer Lymphödem -OP bei dem renommierten Chirurgen Dr. Karl Schuhmann.

Julia Holz hofft, dass sie bis zum Oktober ihre alte Figur wieder hat, denn dann heiratet sie ihren Verlobten Iwan.