APA - Austria Presse Agentur

Ist Katy Perry ein Roboter? So reagiert die Sängerin darauf!

Fast schon puppenähnliche Mimik sorgt für Theorien über Katy Perrys Menschlichkeit. Nun reagiert die Musikerin darauf.

Wer ihre Musik nicht hört, dürfte sie in der Lieferando-Werbung gesehen haben. Katy Perry ist seit Jahren ein Weltstar. Der Hitsong "Dark Horse" mit Jeffrey-Dahmer-Referenz erreicht auf Spotify bald die erste Milliarde an Streams. Doch bei einem ihrer Konzerte in Las Vegas passierte etwas Eigenartiges, was Fans zu Theorien über Katy Perry als Roboter, oder gar Klon, animiert.

Für dich ausgesucht

Katy Perry als Roboter?

Bei einer Show in Las Vegas performte Katy Perry gekonnt ihre Hits. Als sie sich in Applaus und Anerkennung baden wollte, blieb sie einige Sekunden stehen und blickte in die Menge. Dabei klappte ihr rechtes oberes Augenlid herunter und wollte nicht mehr hinauf. Es scheint so, als ob ihr Lid die nötige Kraft nicht aufbringen könne. Als sie mit ihrer Hand nachhilft, scheint alles wieder in Ordnung zu sein. Daraufhin überspielt sie den Moment mit einem Ruf nach mehr Applaus für ihre Band.

Es ist nicht das erste Mal, dass man in der US-amerikanischen Medienbranche wilde Theorien über die Stars der Staaten aufstellt. Von Klonen, über Echsen und Illuminaten, bis hin zu Satanismus und Rothschild-Theorien war alles schon dabei. Im Endeffekt ist es alles Wunschdenken, welches nur für mehr Publicity sorgen soll, womöglich werden diese Gerüchte im Netz auch bewusst gestreut.

Für dich ausgesucht

Stars und Verschwörungstheorien

Irgendwie ziehen die Stars solche Spekulationen an, unzählige Theorien über Klone und geheime Doppelleben kursieren im Netz. Etwa über Avril Lavignes geheime Doppelgängerin Melissa, welche aus Brasilien stammen soll. Ebenfalls weit verbreitet sind die Theorien über den rätselhaften Tod von Lady Diana, wobei auch eine Reinkarnation in Form eines BTS-Mitglieds möglich sein soll.

Was auch immer hinter diesen Theorien steckt, sie bleiben vorerst nur Theorien. Wenn Stars jedoch selbst Verschwörungstheorien verbreiten, wird es problematisch. Wenn ein Kanye West antisemitische Aussagen tätigt, oder ein Xavier Naidoo Verschwörungstheorien über die COVID-Pandemie verbreitet, geben sie vor allem Hassbotschaften und Falschinformationen eine Plattform.

Katy Perry reagiert auf Verschwörungstheorie

Dass sie ein vermeintlicher Roboter sein könnte, ist auch der Sängerin selbst im Netz nicht entgangen. Auf Instagram postete sie das Video, in dem sie mit ihrem "nicht funktionierenden Auge" zu sehen ist. "Wenn du die Tourdaten für 2023 siehst", schreibt die Musikerin in das Video. 

In der Videounterschrift begrüßt die 38-Jährige alle VerschwörungstheoretikerInnen ihren "gebrochenen Puppenaugen-Partytrick" nächstes Jahr in Las Vegas bei einem Konzert zu sehen. Perry beschreibt, dass ihre Tour eine "lustiger Erinnerungsreise" bis ins Jahr 2008 sei und die Show eine "Nonstop-Party" sei, bei der sie sich auch "Bier aus ihren Brüsten gieße". Dazu schreibt die Sängerin abschließend: "Auch das ist ein Partytrick."