Hintergrund: Jeremy Bishop via Unsplash

"Ken and Karen": Ein Ehepaar bedroht Demonstrierende mit Waffen und wird zum Meme

"Das neue ‘Mr. und Mrs. Smith’-Remake sieht furchtbar aus": Die Bilder eines offensichtlich rassistischen bewaffneten Paares gehen derzeit durchs Netz.

Am vergangenen Wochenende fand im US-amerikanischen St. Louis eine friedliche Demonstration statt: Der Demozug bewegte sich gerade in Richtung des Hauses der Bürgermeisterin, die Namen und Adressen von Menschen herausgegeben hatte, die sich im Rahmen der #BlackLivesMatter-Proteste dafür einsetzen, der Polizei die Förderungen zu entziehen, als zwei AnwohnerInnen einen unverhofften Auftritt hinlegten.

Für dich ausgesucht

Ein Mann und eine Frau traten bewaffnet und barfuß aus ihrem Haus und richteten ein halbautomatisches Gewehr und eine kleinere Handfeuerwaffe auf die Demonstrierenden – bei den beiden handelt es sich um einen Anwalt und eine Anwältin namens Mark und Patricia McCloskey.

Und obwohl das Ganze offensichtlich so gar nicht zum Lachen ist, wurden die beiden innerhalb kürzester Zeit zum Meme – was natürlich für zahlreiche Likes sorgte, aber auch eine Diskussion darüber entfachte, wie die Reaktionen wohl ausfallen würden, wenn die Demonstrierenden Weiß und die bewaffneten Eheleute Schwarz gewesen wären.

Sowohl die Barfüßigkeit der beiden als auch die Tatsache, dass sie immer wieder für kurze Momente ihre Waffen aufeinander richteten, scheinen es vielen Social-Media-NutzerInnen angetan zu haben. Prompt wurden die beiden auf “Ken and Karen” getauft – immerhin stellen sie den Prototyp von Weißen privilegierten Menschen dar, die ihrem Rassismus freien Lauf lassen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!