APA - Austria Presse Agentur

Komiker und Elefantenbaby: Otto gratuliert "Otto"

Das Elefantenbaby "Otto" im Münchner Tierpark hat einen prominenten Gratulanten: Otto Waalkes, Erfinder der "Ottifanten", bescheinigt dem Tier nur die besten Eigenschaften. "Der Name Otto ist Programm, er steht für Originalität, tierische Treue und Oberschlauheit", sagte der 72 Jahre alte Komiker der "Süddeutschen Zeitung". Für ihn sei es "die Krönung", dass ein Elefant nach ihm benannt wurde. "Otto" war vorige Woche im Tierpark Hellabrunn zur Welt gekommen.

"Ein 100 Kilo schwerer echter Elefant namens Otto ist sehr schwer zu toppen – eigentlich nur durch einen sechs Tonnen schweren ausgewachsenen Elefanten. Ich kann Otto nur wünschen, dass er das erreicht", so der Komiker.

Der Baby-Elefant fällt mit seinem Namen aus dem Rahmen: Eigentlich bekommen alle 2020 im Tierpark geborene Jungtiere einen Namen mit U am Anfang. Dass die Wahl stattdessen auf "Otto" fiel, hat mit dem letzten Wunsch einer Erblasserin zu tun.