APA - Austria Presse Agentur

Richard Lugners geplanter "Supergast" hat für den Wiener Opernball abgesagt

Richard Lugners geplanter "Supergast" für den Wiener Opernball am 20. Februar hat doch keine Zeit.

"Das wurde mir jetzt mitgeteilt. Vielleicht geht es 2021", sagte der Baumeister. Lugner arbeitet nun an einem Gast aus "der Gegend wie immer". "Es sieht gut aus", meinte der Baumeister. Mit einem "Zweitgast" sei der Vertrag schon unterzeichnet.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.