Sorge um Maren Wolf: Muss sie operiert werden?

Maren Wolf lächelt in die Kamera
Influencerin und YouTube-Star Maren Wolf berichtet über schlimme Schmerzen an der Schulter. Ist eine OP unumgänglich?

Die 30-jährige Kölnerin Maren Wolf wurde mit ihrem YouTube-Kanal "BeautyPeachiii", den sie vor über zehn Jahren startete, bekannt. Mit ihrem Mann Tobias Wolf betreibt sie seit 2010 den erfolgreichen Vlog "Die Wolfs" (vormals "DailyMandT") und teilt etliche Dinge aus ihrem Alltag mit ihren Fans. Nun wendet sie sich mit Neuigkeiten zu ihrer Gesundheit an die Community und teilt ihre Sorge um eine bevorstehende Operation an der Halswirbelsäule aufgrund eines Bandscheibenvorfalls. 

Bandscheibenvorfall habe sich verschlimmert

Vor über fünf Jahren wurde bei der YouTuberin ein Bandscheibenvorfall zwischen der fünften und sechsten Halswirbelsäule diagnostiziert, der lange Zeit kaum Beschwerden verursachte. Doch seit ein paar Wochen quälen die 30-Jährige schlimmen Schmerzen an der Schulter.

Angst vor Operation

Maren berichtet, dass sie vor knapp zwei Wochen eine "blöde Nachricht" bekommen habe. Denn wie sich in einem MRT herausstellte, ist der Bandscheibenvorfall schuld daran. Dieser habe sich verschlimmert und drückt mittlerweile auf Rückenmark und Nerven, erzählt Maren in einem YouTube-Video. Angesichts der Verschlechterung müsse sie eine Operation in Erwägung ziehen. Sie gesteht: "An der Halswirbelsäule operiert zu werden, ist nicht gerade das Schönste. Da habe ich auch sehr viel Angst vor."

Bevor es wirklich unters Messer geht, will Maren sich von einem weiteren Arzt noch eine zweite Meinung einholen. "Ich merk halt schon, dass teilweise meine Hand und mein rechter Arm kribbelt", so Maren. Sie hofft, dass eine Therapie mit Spritzen vorerst Linderung bringen könnte. Ihre FollowerInnen bittet sie um Tipps und Erfahrungsberichte, damit ihr die Angst ein wenig genommen werden könnte.

Kommentare