REUTERS/POOL New

Meghans Vater: "Harry ist schuld an der schlechten Beziehung"

Meghan Markles Vater wettert in einem Interview gegen seine Tochter und ihren Ehemann Prinz Harry.

Meghan Markles Vater kann es einfach nicht lassen: Wie "Mirror" berichtet, sprach Thomas Markle in einem Interview mit "GB News" darüber, wie sehr sich seine Tochter verändert habe. Zudem schoss er scharf gegen ihren Ehemann Prinz Harry. 

Für dich ausgesucht

Ist Prinz Harry schuld an der zerrütteten Beziehung zwischen Meghan und Thomas Markle?

Der Vater von Meghan Markle hat Prinz Harry kritisiert und behauptete, der Herzog von Sussex habe nie um die Hand seiner Tochter angehalten. Zudem soll der 77-Jährige weder Prinz Harry noch seine Enkel kennengelernt haben. Markle erklärte, dass er "überrascht" sei, dass sich sein Schwiegersohn nie um ihn bemüht habe.

Er macht den Prinzen für das Scheitern der Beziehung zwischen ihm und seiner Tochter verantwortlich. "Ich gebe Harry die Hauptschuld daran", sagte Thomas Markle im Interview. 

Für dich ausgesucht

Meghan Markle hat keinen Kontakt zu ihrem Vater

Markle sprach auch über die Zeit, die er im Krankenhaus verbrachte, nachdem er einen Herzinfarkt kurz vor der Hochzeit seiner Tochter im Jahr 2018 erlitt: "Ich lag im Krankenhaus. Ich habe mit ihnen gesprochen und ihnen gesagt, dass ich nicht zur Hochzeit kommen kann – Meghan und Harry haben seitdem nicht mehr mit mir gesprochen", erzählte der Vater der 40-Jährigen. Laut Markle soll das royale Pärchen nicht mehr auf seine Nachrichten reagieren. 

Thomas Markle kritisierte Prinz Harry, da er der Meinung ist, dass er die ehemalige Schauspielerin verändert habe. "Meghan hat sich verändert, sie ist nicht mehr die Tochter, die ich kannte. Meine Tochter war ein viel liebevollerer Mensch als sie es jetzt ist."

Für dich ausgesucht

Thomas Markle beschimpft Meghan als Lügnerin

Meghan Markle hatte ihren Vater im März in dem Enthüllungsinterview mit TV-Moderatorin Oprah Winfrey scharf kritisiert. Die Herzogin fühle sich verraten, nachdem ihr Vater vor der Hochzeit mit der Presse sprach.

Während Markle in dem Interview mit Winfrey erklärte, dass es ihr schwerfällt, sich mit ihrem Vater zu versöhnen, erzählte der 77-Jährige nun, dass seine Versöhnungsversuche von dem Pärchen nie angenommen wurden. 

Für dich ausgesucht

Thomas Markle beschimpfte zudem seine Tochter als Lügnerin. "Sie lügt seit Jahren immer wieder über verschiedene Dinge",  sagte er im Interview weiter.

Laut dem 77-Jährigen sei dieses Verhalten seiner Tochter neu für ihn – deswegen prangert er erneut ihren Ehemann Prinz Harry an: "Ich weiß nicht, ob er derjenige ist, der dahinter steckt, aber ich glaube wirklich, dass Harry und einige ihrer FreundInnen sie verändert haben. Ich liebe meine Tochter, aber ich mag nicht immer, was sie tut", erzählte Thomas Markle weiter.