APA - Austria Presse Agentur

Michael Gwisdek hat sein Lebensziel erreicht

Michael Gwisdek (77) hat nach eigenem Bekunden sein Lebensziel als Schauspieler erreicht: Ein Filmplakat mit seinem Namen über dem Berliner Zoo Palast. "Ich wollte meinen Namen auch mal da sehen", sagte er der "Berliner Morgenpost". Ihm sei es nicht um Filme oder Preise gegangen. "Kannst du alles vergessen."

Noch vor dem Bau der Mauer 1961 habe er als junger Mensch vor dem Zoo Palast gestanden. "Da lief "Die glorreichen Sieben" mit Horst Buchholz, und da hing ein großes Plakat mit seinem Namen über dem Eingang", berichtete Gwisdek. Mit der Premiere seines jüngsten Films "Traumfabrik" in dieser Woche sei es wahr geworden. "Ich bin mehrmals raus. Um zu rauchen, hab' ich gesagt. In Wirklichkeit hab' ich immer geschielt, ob wirklich der Name da steht." Nun habe er es geschafft, sagte Gwisdek. "Ist nicht rückgängig zu machen."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!