APA - Austria Presse Agentur

Michael Keaton gibt sein Streaming-Serien-Debüt bei Hulu

Der US-Schauspieler Michael Keaton wird sein Debüt in einer Streaming-Serie für die Plattform Hulu geben.

Die achtteilige Serie wird die Opioid-Krise in den USA behandeln - als Zehntausende Menschen abhängig von opioidhaltigen Schmerzmitteln waren - und basiert auf dem Bestseller "Dopesick" von Beth Macy. Das teilte das Streamingportal Hulu auf seiner Internetseite mit.
Die Serie soll 2021 auf der Videoplattform veröffentlicht werden. Das Drehbuch wird vom Schauspieler und Co-Schöpfer der Hiphop-Serie "Empire", Danny Strong (46, "Gilmore Girls"), geschrieben. "Die Opioid-Krise ist eine der wichtigsten Geschichten unserer Zeit, und ich fühle mich geehrt, nicht nur ihre Opfer zu ehren, sondern auch die Helden, die zurückgeschlagen haben, ins Licht zu rücken", sagte Strong laut Mitteilung.

Für dich ausgesucht

In der Opioid-Krise in den USA waren Zehntausende Menschen abhängig von opioidhaltigen Schmerzmitteln. 2017 wurde dort der nationale Notstand erklärt. Laut einer Erklärung des Weißen Hauses starben in dem Jahr bis zu 130 Opioid-Süchtige pro Tag.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!