APA - Austria Presse Agentur

Miss Germany setzt in Corona-Zeiten auf Instagram

Die amtierende Miss Germany, die aus Namibia stammende Leonie von Hase, hat wegen der Corona-Pandemie bislang deutlich weniger Termine als sonst üblich wahrgenommen. "Ich mache die Miss-Germany-Aufgaben zurzeit vor allem auf Instagram", sagte die 35-Jährige dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Da bin ich viel aktiver als vor der Wahl und finde es spannend, diverse Menschen ansprechen zu können."

Sie halte ohnehin nicht viel von unzähligen Fototerminen auf zahlreichen Veranstaltungen: "Ich muss mich nicht auf jedem Event fotografieren lassen. Ich habe schon als Model gearbeitet. Das ist nicht nachhaltig", sagte sie. Von Hase ist die erste Miss Germany, die bei ihrem Sieg älter als 30 Jahre und Mutter ist. Sie wurde 1985 in Windhoek geboren, hat einen drei Jahre alten Sohn und ist verlobt. Wegen der Corona-Pandemie hatte das Paar seine eigentlich für dieses Jahr geplante Hochzeit verschoben. Sie selbst bezeichnete sich einmal als "Deutsch-Afrikanerin in vierter Generation".

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!