Richard Shotwell/Invision/AP

Mom-Shaming: Shay Mitchell geht nach der Geburt ihrer Tochter aus und wird dafür kritisiert

Die Schauspielerin ist zum ersten Mal Mutter geworden – nach den Glückwünschen zum Nachwuchs erlebt Mitchell nun Mom-Shaming auf Instagram.

Via Instagram gab Shay Mitchell die Geburt ihrer Tochter bekannt: "Ich lasse dich niemals wieder los", kommentierte die Schauspielerin den Schnappschuss. Wenige Tage später offenbarte sie ebenfalls auf Insta, dass sie zum ersten Mal nach der Geburt mit ihrem Freund Matte Babel ausgegangen sei. Mitchell postete eine Story von der Geburtstagsfeier von Rapper Drake und fügte noch das Wort "Parents" hinzu. 

Damit löste sie eine Welle an Kritik unter ihren FollwerInnen aus. "Ich würde mein Baby nicht alleine lassen. Aber vielleicht ist sie zu egoistisch, um Kinder zu haben", schreibt eine Userin. "Diese Frau lässt ihr drei Tage altes Baby alleine, um auf eine Party zu gehen. Mutter des Jahres!!!", so eine andere.

Die Schauspielerin ließ die negativen Kommentare nicht lange auf sich sitzen und konterte mit einem Statement, in dem sie klar macht, dass sie sich für ihr Verhalten nicht rechtfertigen muss. "Tage? Süße, nur weil ich an diesem Tag etwas gepostet habe, heißt das nicht, dass sie an diesem Tag geboren wurde."

Mitchell postete das Bild ihrer Tochter am 21. Oktober, doch das offizielle Geburtsdatum des Kindes ist nicht bekannt. "Anscheinend sind die Leute aufgebracht, weil ich mein Kind drei Tage nach der Geburt alleine gelassen habe und feiern gegangen bin. Es waren keine drei Tage und ich habe sie bei Angel [dem Hund der Schauspielerin, Anm.] gelassen", so Shay Mitchell in einer weiteren Story. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.