Netflix

Was macht der Mörder von Jeffrey Dahmer heute?

Der Mörder von Serienmörder Jeffrey Dahmer ist noch am Leben – wir erzählen dir was er heute so macht.

In der Netflix-Produktion "Monster: The Jeffrey Dahmer Story" schlüpft Evan Peters in die Rolle des Serienmörders Jeffrey Dahmer. Darin werden die grausamen Morde des US-Amerikaners und sein eigener Tod behandelt. Du hast die neue Doku über den grausamen Serienmörder zu Ende gesehen, und willst jetzt wissen was Dahmers' Killer Christopher Scarver heute macht? Wir erklären dir alle Einzelheiten!

Für dich ausgesucht

Für immer weggesperrt

Es mag dich nicht wundern, aber Christopher Scarver, der Mann der Jeffrey Dahmer 1994 umbrachte, sitzt im Gefängnis. Er sitzt laut "alltatsinteresting.com" drei lebenslange Haftstrafen ab. Scarver sitzt bereits seit 1992, aufgrund von Mord, hinter schwedischen Gardinen.

Als Dahmer 1992 ebenfalls zu einem Leben hinter Gitter verurteilt wurde, war abzusehen, dass seine Zeit im Kittchen nicht allzu schön werden würde. Die mediale Berichterstattung über seine Taten, und letztendlich seine Verurteilung, machten ihn überall im Land bekannt.

Im Jahre 2015 interviewte die "New York Post" den Mörder Christopher Scarver. Im Interview erklärte er, dass Dahmer keine Reue für seine Taten zeigen würde. So soll der Serienmörder mit Essen aus der Kantine seine Gräueltaten nachgestellt haben. Das Blut hierbei soll Ketchup gewesen sein.

 

Poesie statt Polizeisirenen

Der seit mittlerweile 30 Jahren im Vollzug sitzende Christopher Scarver hat mittlerweile angefangen poetische Texte zu verfassen. Auf Amazon liest man in der Beschreibung: "Das Buch ist eine poetische Vision der Welt, wie sie durch Gefängnismauern gesehen wird. Christophers Gedichte beschreiben seine Reise von der Verzweiflung zur Hoffnung, vom Misstrauen zur Suche nach dem Guten in anderen."