Hailey Bieber: Getty / James Devaney / Kontributor | Normani: Screenshot via Instagram

Nach rassistischen Kommentaren: Hailey Bieber verteidigt Normani

"Hör auf, rassistisch zu sein und verschwinde von Normanis Instagram-Seite, wenn es dir nicht gefällt."

Halloween ist das Fest der Gruseligkeiten, aber eben auch die Zeit der ausgefallenen Verkleidungen. Nachwuchs-Popstar Normani präsentierte dieses Jahr gleich zwei Kostüme auf ihrem Instagram-Profil: Einmal schmiss sie sich in ein waschechtes 90er-Naomi-Campbell-Outfit, ein weiteres Foto-Set zeigt sie als die einzige wahre Cher aus dem Jahre 1969.

Und während die meisten Reaktionen auf die akribisch nachgestellten Fotos überwiegend positiv ausfielen, gab es auch ein paar rassistische Ausreißer. Eine Userin etwa kommentierte unter Normanis Cher-Hommage: "Ich denke nicht, dass das das richtige Kostüm für ein Schwarzes Mädchen ist. Cher ist Weiß und Cher war dünn." Normani hätte stattdessen Beyoncé, Rihanna oder Janet sein können, so die Userin, aber sie habe ausgerechnet Cher gewählt. "Ihr Schwarzen glaubt, euch gehört alles."

Unverhoffter Support erreichte Normani an dieser Stelle von Hailey Bieber. Das Model schien verärgert über der den rassistischen Kommentar und antwortete: "Es ist nichts Falsches daran, wenn Normani sich an Halloween als Cher verkleidet."

Normani könne machen, was sie wolle – und ohnehin ginge es ihr viel besser als der Userin, die sich hinter einem Computer versteckt und ein Kostüm bemäkelt. "Hör auf, rassistisch zu sein und verschwinde von Normanis Instagram-Seite, wenn es dir nicht gefällt."

Normani selbst hat sich unterdessen noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.