Universal Music

Neues Album "Rare": Selena Gomez rechnet mit Justin Bieber ab

Fans deuten die Lyrics ihrer neuen Songs als eindeutige Nachrichten an ihren Ex Justin Bieber.

Über vier Jahre nach "Revival" meldet sich Selena Gomez mit einem neuen Album zurück: "Rare" heißt ihr drittes Solo-Werk, das unter anderem die im Vorfeld veröffentlichten Singles "Lose You To Love Me" und "Look at Her Now" beinhaltet. Musikalisch bleibt Selena darauf ihrer bisherigen Pop-Richtung treu – inhaltlich jedoch gibt sie sich persönlicher als je zuvor.

So werden viele der Texte von Fans bereits als deutliche Nachrichten an ihren Ex Justin Bieber verstanden, aber auch ihre kurze Beziehung zu The Weeknd scheint Selena auf den Songs zu verarbeiten.

"I don't have it all / I'm not claiming to / But I know that I'm special, yeah / And I bet there's somebody else out there / To tell me I'm rare": Der Titeltrack des Albums handelt von einer Beziehung, in der Selena sich nicht wertgeschätzt fühlt. "Warum funktionieren wir beide einfach nicht?", fragt sie. Dass es sich dabei Justin Bieber handelt, mit dem Selena jahrelang eine On-Off-Beziehung führte, liegt dabei nahe.

Auf "Vulnerable" beschriebt sie die Angst davor, sich erneut jemandem zu öffnen, von dem sie in der Vergangenheit verletzt wurde: "Wenn ich dir meine dunkle Seite zeige, würden wir scheitern, so wie all die Male davor?" Auch hier kann man davon ausgehen, dass es sich bei der besungenen Person um Justin Bieber handelt.

"People You Know" wiederum behandelt das Phänomen der Entfremdung: Menschen, denen man nahe steht, werden zu Menschen, die man plötzlich nicht mehr kennt. 

Schließlich findet sie auf "Cut You Off" einen Weg, einen toxischen Ex endlich loszulassen. Besonders die Zeile "Ich muss das ganze überschüssige Gewicht abschneiden, das ich seit 1460 Tagen mit mir herumtrage" kann als eindeutige Referenz auf Justin verstanden werden: 1460 Tage, das sind vier Jahre – so lange waren Selena Gomez und Justin Bieber ein Paar.

Aber nicht alle Songs des Albums scheinen auf Justin abzuzielen: "Fun" dürfte ihre kurzzeitige Romanze zu The Weeknd behandeln, die Selena den Lyrics zufolge wohl eher als Lückenfüller betrachtete. "Du bist vielleicht nicht der Eine, aber du siehst nach Spaß aus", heißt es da.

Vom Trennungsschmerz über die Einsicht bis hin zur Überwindung: "Rare" ist genau das Break-up-Album geworden, das Selena Gomez machen musste – und ein intimer Einblick in die Gefühlswelt einer der erfolgreichsten Frauen der Pop-Industrie.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!