APA - Austria Presse Agentur

Özil heiratet in Istanbul und hat Erdoğan eingeladen

Der ehemalige deutsche Fußballnationalspieler Mesut Özil heiratet am Freitag seine Verlobte Amine Gülse in Istanbul. Die Hochzeit mit der früheren "Miss Turkey" findet im Four Seasons Hotel am Bosporus statt. Laut Medienberichten hat der Arsenal-Profi den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zu der Feier eingeladen.

Für dich ausgesucht

Özil und seine Verlobte hatten Erdoğan Mitte Mai zu einem Abendessen im islamischen Fastenmonat Ramadan getroffen. Der Fußballprofi hatte im vergangenen Sommer für eine Kontroverse gesorgt, als er mit seinem deutschen Nationalteamkollegen Ilkay Gündogan mit Erdoğan für ein Foto posierte. Nach dem vorzeitigen Aus Deutschlands bei der WM in Russland erklärte Özil seinen Rücktritt aus dem DFB-Team und prangerte "Rassismus und fehlenden Respekt" an. Die Vorwürfe Özils sowie der Umgang des DFB mit der Affäre führten in Deutschland zu einer heftigen Debatte.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!