Disney

Plant Olivia Rodrigo etwa einen "HSM"-Serien-Ausstieg?

Noch ist ungewiss, ob die Singer-Songwriterin in der dritten Staffel von "High School Musical: Das Musical: Die Serie" wieder dabei sein wird.

Olivia Rodrigo wurde zwar mit der Disney+-Serie "High School Musical: Das Musical: Die Serie" bekannt, richtig erfolgreich wurde sie Anfang des Jahres allerdings als Singer-Songwriterin mit ihrem Debütalbum "Sour".

Aufgrund ihres immensen Erfolges in der Musikbranche scheint ihre Rolle in der Disney-Serie ungewiss, wie Showrunner Tim Federle im Interview mit "HollywoodLife" verriet.

Für dich ausgesucht

Offenes Ende

Wie Showrunner Federle erklärte, hätten sie sich aufgrund des Erfolges von Rodrigo für ein völlig offenes Ende entschieden: "Wir haben die Zukunft einiger Charaktere offen gelassen, weil wir flexibel bleiben wollten." 

"Ich habe so viel Respekt für Olivia als Songwriterin, als Mensch und ihren Träumen gegenüber. Ich liebe 'High School Musical' mit Olivia. Ich glaube schon, dass Olivia einen großen Teil zu dem Erfolg beigetragen hat, aber in der dritten Staffel ist die Zukunft von Nini noch ungewiss", fügte Federle hinzu. 

Generell ist wohl anzumerken, dass bisher keine dritte Staffel offiziell von Disney angekündigt wurde.

Die "High School Musical"-Serie erzählt von SchülerInnen an der East High und deren Theater-Gruppe. Genau wie die Filme überzeugt die Coming-of-Age-Serie mit Romanzen, Dramen und natürlich einer Menge Gesang.

Rodrigo verkörpert darin Nini Salazar-Roberts, die eine der Hauptfiguren darstellt. Neben ihr ist auch ihr vermeintlicher Real-Life-Ex-Freund Joshua Bassett als Ricky Bowen zu sehen, den viele Fans als Grund für Rodrigos Liebeskummer-Hit "Drivers License" sehen. 

Zwei Staffeln von "High School Musical: Das Musical: Die Serie" sind auf Disney+ im Streaming-Angebot enthalten.