APA - Austria Presse Agentur

Open Air von Die Toten Hosen in Ernst-Happel-Stadion verlegt

Das Konzert von Die Toten Hosen am 2. Juli in Wien wird von der Krieau ins Ernst-Happel-Stadion verlegt. Grund dafür sind "bauliche Veränderungen und damit einhergehende Verzögerungen und infrastrukturelle Veränderungen durch Baustellen vor und auf dem Gelände", die nicht vorhersehbar gewesen seien, so der Veranstalter. Die gute Nachricht: Durch den Ortswechsel gibt es für die ausverkauft gewesene Veranstaltung wieder Karten.

Nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen hätte das Open Air nicht wie geplant stattfinden können, wurde betont. Einlass zur Veranstaltung "Alles aus Liebe - 40 Jahre Die Toten Hosen" ist um 16.30 Uhr. Vor dem Hauptact unterhalten Bob Vylan, Schmutzki und Feine Sahne Fischfilet die Fans. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

(S E R V I C E - Karten über oeticket.com oder allen VVK-Stellen von Ö-Ticket erhältlich)