APA/dpa/Georg Wendt

Trauriges Geständnis: Darum trägt Pietro Lombardi immer eine Kappe

In seinem Podcast erklärte Pietro Lombardi, wieso er immer eine Kappe trägt – und welche emotionale Geschichte dahintersteckt.

Drei Monate lang hielt sich Sänger Pietro Lombardi von Social Media fern. Laut eigenen Angaben habe der Musiker dringend eine Pause gebraucht: "Ich hab mich komplett selbst verloren, irgendwas hat mir gefehlt. Ich war innerlich leer", erklärte der 29-Jährige in einem emotionalen Video. 

Doch nun ist Pietro Lombardi wieder zurück – und begeistert seine Fans mit der ersten Folge seines neuen Podcasts "Pietro and Friends". Darin enthüllt er vor seinem langjährigen Freund und Ex-BroSis-Mitglied Giovanni Zarrella, warum er immer eine Kappe auf dem Kopf trägt. Denn das Markenzeichen des Sängers hat eine traurige Hintergrundgeschichte. 

Für dich ausgesucht

Darum trägt Pietro Lombardi immer eine Kappe

Lombardi ist als sympathischer Musiker mit stets guter Laune bekannt. Doch auch der 29-Jährige hat mit Unsicherheiten zu kämpfen. In seinem Podcast erzählte Lombardi, dass er bereits in seiner Jugend wegen seiner Frisur immer eine Kopfbedeckung trug.

Der Sänger habe damals lange Haare gehabt, die "nicht so waren", wie er es wollte. Das belastete ihn so sehr, dass er dafür sogar regelmäßig die Schule schwänzte. 

Lombardi entschied sich schließlich dazu, eine Glatze zu schneiden. Seine Haare wuchsen nie wieder nach wie zuvor. Deswegen beschloss der Musiker, stets eine Kappe zu tragen, um seine Frisur zu verbergen. 

Für dich ausgesucht

Lombardi hat ohne Kappe kein Selbstbewusstsein

Dieses traumatische Erlebnis hat sich so stark in Lombardis Kopf verankert, dass er ohne Kappe kein Selbstbewusstsein mehr hat. Selbst in seinen eignen vier Wänden trägt der Musiker die Baseballcap.

"Das ist wirklich krass, weil mein Selbstbewusstsein von jetzt auf null geht. Wenn ich die Kappe nicht aufhabe, könnte ich nicht der Lombardi sein, der ich auf der Bühne bin", erklärte der 29-Jährige. Laut eigenen Angaben legt er die Kopfbedeckung nur ab, wenn er schlafen geht – und dabei muss es "richtig dunkel sein."