https://www.instagram.com/lanarhoades/

Pornostar Lana Rhoades wettert heute gegen die Industrie

Die ehemalige Pornodarstellerin Lana Rhoades äußert sich heute kritisch gegenüber der Porno-Industrie.

Vor wenigen Jahren noch war die 1996 geborene Amara Maple unter ihrem Szene-Namen Lana Rhoades ein gefeierter Star der US-amerikanischen Pornoindustrie. Heute denkt sie anders über diese Branche. Wie? Darüber sprach sie Anfang der Woche ausführlich mit YouTuber Bradley Martyn im "Raw Talk" Podcast-Interview.

Für dich ausgesucht

"Ich selbst bin jetzt aus eigener Erfahrung gegen Pornografie", resümierte Maple ihre Zeit in der Sex-Industrie und erklärte im Laufe des Interviews, wie schädlich diese Branche sein kann. Dennoch präzisierte sie: "Es gibt offensichtlich verschiedene Ebenen, es ist hauptsächlich Hardcore-Pornografie, mit der ich ein Problem habe."

Weiters teilte sie während des Interviews ihre Gedanken puncto Einfluss auf Körper und Psyche. "Ich glaube nicht, dass sexuelle Beziehungen mit Menschen, die du kaum kennst, gut für deine geistige Gesundheit oder dein Herz sind", so Maple.

Für dich ausgesucht

Maple, alias Lana Rhoades, schaffte den Absprung aus der Porno-Industrie, als sie jemanden aus der InfluencerInnen-Szene kennenlernte. Diese Person führte ihr vor Augen, wie viel mehr Geld sie als Influencerin verdienen könne. Rund 15.000 US-Dollar bezifferte sie für einen Instagram-Post, wohingegen sie für eine Sexszene mit 1.200 US-Dollar entlohnt wurde.

"Mir wurde irgendwie klar, dass ich ausgenutzt wurde, während ich Sexarbeit für einen Betrag machte, der viel geringer war als der, den Leute verdienen, die nur ein Bild auf Instagram posten", erklärte Maple. Heute ist die ehemalige Porno-Darstellerin nicht nur Influencerin, sondern seit Jänner dieses Jahres auch Mutter eines Sohnes.