APA - Austria Presse Agentur

Posthumes Album von Rapper Mac Miller angekündigt

Fast eineinhalb Jahre nach dem Tod von Mac Miller soll in der kommenden Woche ein posthumes Album des US-Rappers erscheinen. Die Familie des mit 26 Jahren gestorbenen Sängers kündigte die geplante Veröffentlichung am Mittwoch für den 17. Jänner an.

"Zum Zeitpunkt seines Ablebens war Malcolm gerade dabei, ein Begleitalbum zu "Swimming" mit dem Titel "Circles" aufzunehmen, heißt es in dem Posting. Es seien zwei verschiedene Stile, die sich aber ergänzen würden. Miller hatte mit dem Produzenten Jon Brion gemeinsam an dem Album gearbeitet, Brion stellte "Circles" nach Millers Tod fertig. Dies sei ein komplizierter Prozess gewesen, schreibt die Familie. "Wir wissen einfach, dass es für Malcolm wichtig war, dass die Welt es hört."

Der Rapper wurde im September 2018 tot in seiner Wohnung in Los Angeles entdeckt. Laut Autopsiebericht starb er an einer versehentlichen Überdosis von Drogen, Medikamenten und Alkohol. Der Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande hatte mit Songs wie "Weekend" und "Cinderella" Erfolg. Mit "Blue Slide Park" brachte er 2011 sein erstes Album heraus, im August 2018 veröffentlichte er "Swimming", sein fünftes Album.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!