TVNOW / René Lohse

Princess Charming ist vergeben: Das bestätigt Irina im TV

Irina Schlauch, die Princess Charming des letzten Jahres, hat nach der Show ihre Märchenprinzessin gefunden.

Die Kölnerin Irina Schlauch schlüpfte letztes Jahr als erste Frau in die Rolle der Princess Charming, der weiblichen Form der Gay-Dating-Show von RTL. Dort begab sie sich auf die Suche nach der großen Liebe. Obwohl sie sich im Finale von "Princess Charming" für die Kandidatin Lou entschied, verliebte sie sich nicht in sie, sondern in eine andere Frau, wie sie jetzt verriet.

Die Anwältin gab in der Show "Das perfekte Promi-Dinner" bekannt, dass ihre neue Freundin Podcasterin Ricarda Hoffmann ist.

 

Für dich ausgesucht

Irina und Ricarda sind ein Paar 

Am Sonntag, den 26. Juni nahm die erste Princess Charming bei der Promi-Edition der Koch-Show teil. Dort stellte Irina ihre neue Freundin, Ricarda Hoffmann, vor: "Das ist meine Freundin Ricarda. Wir sind jetzt seit einem knappen Dreiviertelahr zusammen. Schön ist es!"

Irinas Freundin ist Podcasterin, die für Sendungen wie "Busenfreundin" und "1000 erste Dates" bekannt ist. Sie spricht außerdem wöchentlich zur zweiten Staffel von "Princess Charming". Darin ist auch die ehemalige Prinzessin zu Gast gewesen. Die beiden haben aber auch das Instagram-Format "Frequently Asked Queers", in dem sie mit Klischees und Mythen der LGBTQ-Szene aufräumen. 

Zusammen zeigten sich die beiden schon bereits vor mehreren Wochen auf Instagram, und streuten damit Liebes-Gerüchte.

Die zweite Staffel von "Princess Charming" läuft seit dem 14. Juni auf RTL+. Im Free TV, VOX, ist die Gay-Dating-Show am 21. Juni gestartet.