APA/AFP/ANGELA WEISS

Haben Prinz Harry und Meghan keinen Bock auf eine royale Versöhnung?

Was ist nur bei Prinz Harry und Meghan los? Laut Medienberichten wird das Paar nicht an Feierlichkeiten für Prinzessin Diana teilnehmen.

Der Streit zwischen den Royals wird sich wohl in absehbarer Zukunft nicht aufklären: Nach dem Rückzug von ihren königlichen Verpflichtungen und dem Umzug in die USA ist die Beziehung von Prinz Harry und Meghan Markle zu den restlichen Mitgliedern der Königsfamilie weiterhin angespannt.

Für dich ausgesucht

Grund für Party-Absage nicht bekannt

Nun gibt es erneut Gerüchte, dass das Paar keine Lust auf eine Versöhnung mit Prinz Harrys Familie hat: Wie "The Sun" berichtet, werden Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle nicht an anstehenden Feierlichkeiten zu Ehren von Prinzessin Diana teilnehmen.

Im Juli wurde eine Statue für die verstorbene Mutter des Prinzen enthüllt. Damals war er mit seinem Bruder William vor Ort. Aus diesem Anlass wurde auch eine Feier zu Ehren der verunglückten Prinzessin geplant, doch die Feierlichkeiten wurden auf Mitte Oktober verschoben.

Das Fest soll bald im Kensington Palast mit der Familie und einigen FreundInnen von Prinzessin Diana stattfinden. Doch von Prinz Harry und Meghan Markle wird an diesem besonderen Tag jede Spur fehlen: Sie haben abgesagt, heißt es.

Ein Grund für das Fernbleiben der beiden wurde bisher nicht genannt. Eine Sprecherin sagte gegenüber "The Telegraph", dass Prinz Harry und Meghan Markle nicht zu den Feierlichkeiten anreisen werden. Auf nähere Hintergründe ging die Sprecherin nicht ein.

"Es ist eine große Schande, dass sie nicht zur Feier kommen", sagte die Adelsexpertin Penny Junor gegenüber "The Sun". "Je länger sie wegbleiben, desto größer ist die Kluft und desto schwieriger ist es, sich auszusöhnen."

Für dich ausgesucht

Royals kennen Lilibet noch nicht

Allem Anschein nach sind Prinz Harry und Meghan Markle nicht wirklich daran interessiert, die Beziehung zur königlichen Familie zu kitten. Wie "The Sun" weiter berichtet, hat die royale Familie den jüngsten Sprössling des Paares – Lilibet – noch immer nicht kennengelernt.

Die Tochter von Prinz Harry und Markle wurde am 4. Juni geboren. Im Moment ist noch unklar, wo die Taufe des Kindes stattfinden soll. Einige InsiderInnen sind sich jedoch sicher, dass die Taufe "auf keinen Fall in Großbritannien" über die Bühne gehen wird.