APA - Austria Presse Agentur

Reese Witherspoon trauert um ihre Kollegin Jessica Campbell

Reese Witherspoon hat sich auf Twitter von ihrer Schauspielkollegin Jessica Campbell verabschiedet.

Die beiden Schauspielerinnen waren 1999 zusammen in der Teenie-Komödie "Election" zu sehen – Jessica Campbell mimte Chris Kleins jüngere Schwester Tammy Metzler. Diese Rolle brachte Campbell eine Nominierung für den Independent Spirit Award ein. Danach drehte sie mehrere Filme und legte einige Serienauftritte hin. Jessica Campbell wandte sich allerdings von Hollywood ab und schlug eine andere Karriere ein – als Naturheilärztin.

Nun wurde bekannt, dass Jessica Campbell bereits im Dezember völlig überraschend verstorben sei. Ihre ehemalige Kollegin Reese Witherspoon sei untröstlich, nachdem sie vom Tod Campbells erfahren habe. "Diese Nachricht bricht mir das Herz. Mit Jessica bei 'Election' zusammenzuarbeiten, war eine große Freude", so Witherspoon, die auch ihr Beileid an Familie und FreundInnen richtete. 

Für dich ausgesucht

Jessica Campbell soll am 29. Dezember im Badezimmer zusammengebrochen sein, wie das Portal "TMZ" berichtet. Jegliche Wiederbelebungsversuche scheiterten, die Todesursache ist nach wie vor unbekannt. Verwandten zufolge soll die ehemalige Schauspielerin vor ihrem Tod geklagt haben, dass sie überlastet sei und das Gefühl habe, krank zu werden. 

Auch Schauspieler Matthew Broderick, der an der Seite von Campbell in "Election" mitwirkte, drückte in einem Statement für "Hollywood Reporter" seine Trauer aus. "Sie war sehr lieb und eine extrem gute Schauspielerin. Schlimme Neuigkeiten. Mein tiefstes Mitgefühl an ihren Sohn und ihre Familie", so Broderick. 

Jessica Campbell wurde laut "TMZ" eingeäschert, sie hinterlässt einen zehnjährigen Sohn.