Pro Sieben Screenshot

Ex-"GNTM"-Finalistin Romina Palm spricht über ihre Essstörung

Romina Palm hatte schon während "GNTM" mit einer Essstörung zu kämpfen. Nun spricht die Ex-Finalistin offen darüber.

Triggerwarnung: In diesem Beitrag geht es um Essstörungen.

Im Juni sprach die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Romina Palm erstmals über ihre Essstörung auf Instagram. Die 22-Jährige beantwortete die Frage, ob sie an einer Essstörung leide, in ihren Instagram-Storys mit "Richtig". Danach schienen ihre FollowerInnen viele Fragen zu haben. Einige davon beantwortete Romina Palm gleich auf ihrem Account, betonte aber, dass sie sich gerade professionelle Hilfe hole und ihrem nahem Umfeld erst kürzlich von ihrer Erkrankung erzählte. 

"Ich bin gerade dabei, mir Hilfe zu holen und mich mit den Themen bewusst auseinanderzusetzen. Wenn ich mich bereit fühle, rede ich darüber", so die 22-Jährige. Sie wisse, dass sie vielen mit ihrer Reichweite helfen könne, was die Ex-"GNTM"-Teilnehmerin motiviere, darüber zu sprechen. Einige der Instagram-Storys wurden im Highlight "Realität" abgespeichert.

Für dich ausgesucht

Auch während ihres Trips nach Rom sprach sie über ihre Essstörung. Es gebe extrem viele "Triggerpunkte", aber sie wäre stolz auf sich, da sie "bis jetzt extrem gut" damit umgehe. 

Laut "Promiflash" hat die 22-Jährige auch in anderen vergangenen Instagram-Storys angesprochen, an Bulimie zu leiden. Sie leide an "Fressatacken, die anschließend über die Toiletten enden" würden. "Das ist alles ein Prozess. Ich bin keine Maschine und es wird auch nicht von heute auf morgen weggehen. Aber ich glaube an diesen Prozess", soll Romina Palm erklärt haben.

Für dich ausgesucht

Romina Palm: Essstörung während "Germany's Next Topmodel"

Auch während ihrer Teilnahme bei "GNTM" habe sie mit der Essstörung zu kämpfen gehabt: Während der Berliner Fashion Week erklärte das Model gegenüber "Promiflash", dass sie sich am Anfang nicht sicher gewesen sei, ihre Erkrankung öffentlich zu machen. "Es ist ja auch nicht erst seit gestern so", fügte sie hinzu. Während "GNTM" habe sie es allerdings nicht thematisieren wollen: "Zu dem Zeitpunkt hatte ich es auch, ich wollte aber nicht extra die Aufmerksamkeit suchen."

Warum sie es nun doch öffentlich gemacht hat? "Ich habe mich dazu entschlossen, es öffentlich zu machen, weil ich sehr oft mit Models in Kontakt war und die mir gesagt haben: 'Ich hab das auch.'" Auch ihren FollowerInnen wolle sie helfen, wie sie in den Instagram-Storys immer wieder betont. "Wir schaffen das!", schrieb Palm in einer Fragerunde.

Bist du betroffen?

Wenn du selbst denkst, an einer Essstörung zu leiden, dann kannst du dich an folgende Adressen wenden:

Notfallpsychologischer Dienst Österreich
Hotline sowhat
Psychologische Studienberatung
Intakt