APA - Austria Presse Agentur

Russischer Präsident Putin wurde 67 und ging Pilze sammeln

Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Montag 67 Jahre alt geworden. In Russland können sich Männer in diesem Alter bereits zur Ruhe setzen. Nach der im vergangenen Jahr beschlossenen Neuregelung müssen sie bis zum 65. Lebensjahr arbeiten. Seinen Geburtstag wollte Putin nach Angaben des Kremls in der Natur mit Verwandten und Freunden verbringen. Wo genau, wurde nicht mitgeteilt.

In der Nacht auf Montag veröffentlichte der Kreml ein Video, das Putin beim Wandern und Pilze sammeln in der sibirischen Taiga zeigt. Er trug kakifarbene Outdoor-Kleidung.

Begleitet wurde Putin von Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Beide fuhren auch in einem Geländewagen durch einen Wald und bestiegen einen Berg, der Putin zufolge rund 2.000 Meter hoch ist. Von dort oben hätten sie den über 3.000 Kilometer langen Fluss Jenissej bewundert, der durch Sibirien ins Nordpolarmeer fließt.

Immer wieder werden Fotos des Präsidenten beim Abenteuerurlaub veröffentlicht. In der Vergangenheit war er etwa zu Pferd mit nacktem Oberkörper oder beim Fischfang zu sehen.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.