APA - Austria Presse Agentur

Sawatzki passte als Kind auf alzheimerkranken Vater auf

Die Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki hat sich in ihrer Kindheit jahrelang um ihren an Alzheimer erkrankten Vater gekümmert. In den 70er Jahren habe es keine Hilfe gegeben, "wenn man kein Geld für die Pflege hatte", sagte Sawatzki dem "ZEITmagazin" laut Vorabmeldung vom Dienstag.

Ihre Mutter habe nachts als Krankenschwester gearbeitet. "Wenn ich zur Schule ging, wachte sie darüber, dass Papa nicht weglief oder die Wohnung in Brand steckte - nachts passte ich auf ihn auf." In der Schule sei sie daraufhin "immer schlechter" geworden, sagte die 56-Jährige. "Ich konnte mich nicht mehr konzentrieren und schlief oft ein - Freunde hatte ich keine, wir waren völlig isoliert und am Rande unserer Kräfte."

"Wenn ich nicht das Glück gehabt hätte, meinen Beruf zu finden, wäre ich vielleicht auf der Straße gelandet", fügte Sawatzki hinzu. "Mich als Schauspielerin wenigstens kurzzeitig in ein anderes Leben flüchten zu können, hat mir sehr geholfen." Heute habe sie ihren Frieden mit dieser Zeit gemacht. "Ich habe ja auch eine Verantwortung gegenüber meiner eigenen Familie."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.