APA - Austria Presse Agentur

Emma Stone feiert Geburtstag

Bei ihnen stimmt die Chemie: Dreimal stand Emma Stone bereits mit Ryan Gosling vor der Kamera. Nach "Crazy, Stupid, Love" und "Gangster Squad" triumphierten die beiden vor allem mit dem Musical-Film "La La Land".

Sechs Oscars gewann der Film 2017, einen davon heimste Emma Stone ein, der bisher größte Erfolg ihrer immer noch jungen Karriere. Am 06. November feiert sie ihren 31. Geburtstag.

Nach dem Oscar-Erfolg ruhte sich Emma Stone keineswegs auf ihren Lorbeeren aus, sondern drehte mit dem griechischen Independent-Regisseur Yorgos Lanthimos ("The Lobster") das unkonventionelle Kostümdrama "The Favourite", das beim Filmfestival in Venedig mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde. In dem Film erzählt der Regisseur aus dem Leben der britischen Queen Anne (Olivia Coleman bekam für die Rolle einen Oscar) im frühen 18. Jahrhundert. Emma Stone und Rachel Weisz spielen zwei Hofdamen, die um die Liebe der Königin buhlen.

Bekannt wurde Emma Stone mit der Hauptrolle in der komödiantischen Schul-Satire "Einfach zu haben" (2010). Seitdem drehte sie kleinere Produktionen, wirkte aber auch in Blockbustern wie "Birdman", "The Amazing Spider-Man" oder dem Tennis-Drama "Battle of the Sexes" mit, in dem sie die Sportlerin und Frauenrechts-Aktivistin Billie Jean King spielte. Für Woody Allen stand sie in "Magic in the Moonlight" und dem Campusdrama "Irrational Man" an der Seite von Joaquin Phoenix vor der Kamera.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.