Deleted - 2737619

Serena Williams will keine Fragen über ihre Freundin Meghan Markle beantworten

In einem Interview wurde Williams auf Meghan Markles royalen Rückzug angesprochen.

Serena Williams zählt zu den erfolgreichsten Tennisspielerinnen weltweit. Derzeit befindet sie sich bei den Australian Open, wo sie Jagd auf ihren 24. Grand-Slam-Titel macht. Eben dort stellte ihr ein Reporter eine Frage bezüglich Meghan Markle. Medienberichten zufolge sollen die beiden Frauen engen Kontakt halten.

Für dich ausgesucht

"Ihre gute Freundin Meghan Markle, die bei ihren letzten zwei Spielen dabei war, und Harry haben einen Schritt gewagt, den viele Menschen für außergewöhnlich und historisch halten. Was ist Ihre Meinung dazu? Haben Sie mit ihr gesprochen?", wird der Reporter von Ben Rothenberg, einem Journalisten der "New York Times", auf Twitter zitiert. 

Williams wirkte auf die Frage nach ihrem Auftaktsieg bei den Australian Open sichtlich irritiert. "Ja, ich habe absolut keinen Kommentar zu diesem Thema", gab Serena Williams zurück. "Aber guter Versuch. Sie haben es versucht. Gut gemacht", fügte sie mit einem Lächeln hinzu.

Markle und Williams sollen sich 2010 beim Super Bowl kennengelernt haben. Seitdem seien die beiden enge Freundinnen. 2018 waren Serena Williams und ihr Ehemann Alexis Ohanian Gäste der royalen Hochzeit von Meghan und Harry. Markle unterstützte die Tennisspielerin sowohl beim Damen-Finale in Wimbledon im Juli 2019 als auch bei den US Open in New York, die zwei Monate später stattfanden, mit ihrer Anwesenheit.