Hulu / Beth Dubber

BetrügerInnen-Serien und -Filme: Diese 4 Bücher solltest du kennen!

Du liebst Serien und Filme über BetrügerInnen? Diese vier Bücher solltest du kennen!

My Friend Anna

Hochstaplerin Anna Sorokin, deren Geschichte als Inspiration für die Netflix-Serie "Inventing Anna" diente, schleuste sich von 2013 bis 2017 in die New Yorker Elite ein und betrog diese um insgesamt 275.000 US-Dollar (circa 246.000 Euro).

Unter dem Pseudonym Anna Delvey verkaufte sich Sorokin als reiche Erbin und ergaunerte sich damit einen extravaganten Lifestyle – für den sie jedoch nie bezahlte. Zu ihren Opfern zählten InvestorInnen, Hotels und Leute aus der Modebranche. 2019 flog ihr Betrug auf und Anna Delvey wurde verurteilt.

Für dich ausgesucht

Ihre ehemalige Freundin Rachel DeLoache Williams hat in dem Buch "My Friend Anna: The True Story of a Fake Heiress" ihre Seite der Geschichte geschildert. Darin beschreibt sie auch, wie Anna Delvey sie einst um ganze 62.000 US-Dollar betrog!

Williams ist jedoch nicht die Einzige, die ein Buch über die Geschichte der Hochstaplerin veröffentlicht hat: Auch Anna Delvey selbst hat inziwschen angekündigt, ein Buch über ihr Leben schreiben zu wollen. 

Für dich ausgesucht

Bad Blood: Die wahre Geschichte des Betrugs im Silicon Valley

In der neuen Hulu-Serie "The Dropout" geht es um die US-Amerikanerin Elizabeth Holmes. Die junge Frau wollte das Gesundheitswesen revolutionieren und gründete 2003 ein Start-up namens Theranos. Mit der Erfindung wollte sie erreichen, dass man mit nur einem einzigen Tropfen Blut über 200 verschiedene Krankheiten diagnostizieren kann – und das von zu Hause aus. 

Holmes zog zahlreiche InvestorInnen an Land – allem Anschein nach war die Erfindung der Texanerin ein Hit. Doch dann kam der schnelle Absturz des sogenannten "weiblichen Steve Jobs".

Wie "The Wallstreet Journal" berichtet, zeigte die Theranos-Technologie Ungenauigkeiten bei der Diagnose verschiedener Krankheiten. Holmes soll gewusst haben, dass ihre Erfindung die besagten Versprechen nicht halten konnte – trotzdem hielt sie an ihrer Vision fest. 

Die junge Frau verlor ihre Position als CEO des Unternehmens und wurde wegen Betrugs angeklagt. Das Unternehmen war gezwungen, seine Labors und Testzentren zu schließen. 2018 wurde der Betrieb schließlich ganz eingestellt.

In dem Buch "Bad Blood: Die wahre Geschichte des Betrugs im Silicon Valley" erzählt der Pulitzer-Preisträger John Carreyrou, wie er dem gigantischen Betrug der US-Amerikanerin auf die Spur kam.

Für dich ausgesucht

Catch Me If You Can: The True Story Of A Real Fake

Leonardo DiCaprio hat schon in vielen Meisterwerken mitgespielt, unter anderem auch in dem Film "Catch Me If You Can", der die Geschichte des Hochstaplers Frank William Abagnale Jr. erzählt. Der US-Amerikaner gab sich in seinem Leben unter anderem als Pilot, Staatsanwalt, Unidozent sowie Kinderarzt aus und ergaunerte sich innerhalb von fünf Jahren 2,5 Millionen US-Dollar. 

Für dich ausgesucht

Doch das FBI kam seinen Betrügereien auf die Schliche und lieferte sich ein dreimonatiges Katz-und-Maus-Spiel mit dem Hochstapler. Er wurde durch alle 50 US-Bundesstaaten gejagt und in 26 Ländern auf vier Kontinenten zur Fahndung ausgeschrieben. Mit erst 21 Jahren – und nach mehreren Verhaftungen – landete Abagnale 1974 im Gefängnis. Anschließend trat er sogar in Fernsehserien auf, in denen er beteuerte, sich geändert zu haben.

Auch der Journalist Alan C. Morgan hat den Film gesehen – und kam schnell auf den Gedanken, dass die Story des Hochstaplers nicht ganz korrekt sein kann. In seinem Buch "The Greatest Hoax on Earth: Catching Truth, While We Can" schildert er, dass unzählige Passagen von  Abagnales Geschichte schlichtweg erfunden sein sollen.

Für dich ausgesucht

Surviving Dirty John: My True Story of Love, Lies, and Murder 

2018 wurde die Serie "Dirty John" auf Netflix veröffentlicht. In der Show ging es um den Heiratsschwindler John Meehan. Der US-Amerikaner zog seinen Opfern das Geld aus der Tasche und erzählte, dass er als Anästhesist tätig sei – obwohl ihm sogar seine Lizenz als Krankenpfleger entzogen wurde, weil er unter anderem eine Waffe in den OP-Saal brachte und Medikamente stahl. 

2014 lernte er die Millionärin Debra Newell kennen und stellte sich als erfolgreicher Arzt vor. Die beiden heirateten – Newell war der festen Überzeugung, ihre Online-Romanze würde für immer halten.

In Wahrheit war Mehaan bereits vorbestraft und verbrachte einige Zeit im Gefängnis. Die Kinder von Newell fanden dies heraus und warnten ihre Mutter vor dem Hochstapler. Die Situation eskalierte, als der Hochzeitsschwindler die Tochter seiner Frau – Terra Newell – vor ihrem Wohngebäude angriff. Die junge Frau wehrte sich und verletzte Mehaan lebensgefährlich. Dieser starb anschließend mit 57 Jahren im Krankenhaus. 

Debra Newell fasste die unglaubliche Begebenheit in dem Buch "Surviving Dirty John: My True Story of Love, Lies, and Murder" zusammen und erzählt darin auch von weiteren Schicksalsschlägen aus ihrem Leben. 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht