Screenshots via Instagram @nikitadragun @jamescharles

Shitstorm: InfluencerInnen feiern Corona-Party

Eine Geburtstagsparty in Kalifornien, bei der Dutzende InfluencerInnen ohne Schutzmaßnahmen gefeiert haben sollen, sorgt derzeit für Aufregung.

Inzwischen sollten wirklich alle mitbekommen haben, dass die globale Pandemie, in der wir uns immer noch befinden, kein Scherz ist. Dennoch gibt es immer wieder Menschen, die auf Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Mund- und Nasenschutz oder Social Distancing pfeifen.

Für dich ausgesucht

So auch eine Horde bekannter InfluencerInnen aus den USA, die momentan ins Kreuzfeuer der Kritik geraten: YouTube-Star und TikToker Larri Merritt, besser bekannt als Larray, schmiss zu seinem 22. Geburtstag einfach mal eine riesige Party im sogenannten Hype House – einer Villa in den Hollywood Hills, die von mehreren Socia-Media-Stars bewohnt wird.

Wie "Insider" berichtet, sollen die Feierlichkeiten in einem Restaurant begonnen haben, ehe die Party im Hype House weiterging. Unter den Gästen befanden sich bekannte Namen wie James Charles, Tana Mongeau und Nikita Dragun, die munter Bilder und Videos der Feier auf ihren Social-Media-Kanälen teilten. Von Masken oder Sicherheitsabstand fehlt jede Spur.

Kritik gab es dafür unter anderem von YouTuber Tyler Oakley, der viele der Partygäste in einem Tweet auf ihr Verhalten hinwies und sie dazu aufrief, bessere Vorbilder für ihre FollowerInnen abzugeben. Zuvor hatte er geschrieben: "Wenn eure LieblingsinfluencerInnen während einer weltweiten Pandemie große Hauspartys feiern (und dumm genug sind, um darüber auf Social Media zu posten), dann sind sie schlechte InfluencerInnen. Entfolgt ihnen."

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!