Deleted - 3797048

So bringt Celine Dion Body Shamer zum Schweigen

"Man kann es nicht jedem recht machen": Celine Dion spricht weise Worte zum Thema Body Shaming.

Für dich ausgesucht

Derzeit befindet sich Celine Dion auf ihrer “Courage”-Welttournee, die sie im Juni 2020 auch nach Wien bringt. In einem Interview mit “Entertainment Tonight” erzählte sie, wie es für sie ist, von KritikerInnen ständig zu hören, sie sei zu dünn.

Sie meinte, dass sie keine Zeit für solch negative Energie habe. “Ist irgendetwas falsch an meinem Körper?”, fragte Celine Dion die Interviewerin Lauren Zima und spannte dabei ihren Bizeps an. Sie erklärte, dass sie sich nach so vielen Jahren im Showgeschäft eine dicke Haut zugelegt habe und sich solche Dinge nicht mehr zu Herzen nehme.

Dion erzählte außerdem von ihrer Fitnessroutine und stellte in den Raum, dass ihre dünne Statur auch etwas mit ihrem Alter zu tun habe – immerhin stehe sie seit ihrem zwölften Lebensjahr im Rampenlicht. “Ich mache Ballet, ich mache viel Stretching und trainiere viel, weil es meinem Geist, meinem Körper und meiner Seele hilft”, so Dion in dem Interview. “Als ich zwölf Jahre alt war, war mein Gesicht natürlich runder wegen des Babyspecks. Aber ich war schon immer sehr dünn”, so die Sängerin.

Celine Dion hat keine Lust, sich von negativen Kommentaren zu ihrer Figur beeinflussen zu lassen und erzählt, dass sie immer das Positive im Blick behalte – und den Rest von sich weg schiebe: “Ich muss mich darauf konzentrieren, was für mich gut ist, wie ich mich fühle – und man kann es außerdem nicht jedem recht machen.”