APA - Austria Presse Agentur

Staatsbesuch von Japans Kaiser bei Queen verschoben

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie bleiben auch Monarchien und Kaiserhäuser auf Abstand. Nach Beratungen mit den Regierungen beider Länder habe Königin Elizabeth II. zugestimmt, den für das Frühjahr vorgesehenen Staatsbesuch des japanischen Kaisers Naruhito und seiner Frau "angesichts der derzeitigen Umstände" zu verschieben, teilte der Buckingham Palast am Donnerstag mit.

Die Reise werde zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Queen will sich ab diesem Donnerstag für mehrere Wochen auf Schloss Windsor im Westen von London zurückziehen. Die 93-Jährige hat mehrere öffentliche Auftritte für die kommenden Wochen abgesagt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!