Deleted - 552798

Steve-O fordert Justin Bieber zum Kampf heraus

Ja, Steve-O gibt es noch.

Für dich ausgesucht

Erinnert ihr euch noch, als Justin Bieber Tom Cruise vor Kurzem völlig willkürlich zum Kampf herausgefordert hat? In einem Tweet hat Bieber sein Bedürfnis ausgedrückt, zum Mixed-Martial-Arts-Fight gegen Tom Cruise anzutreten und bei der Gelegenheit auch noch direkt die Frage gestellt, wer den Kampf austragen möchte.

Jetzt wird das Ganze noch absurder: Steve-O hat sich als Ersatz-Gegner für den Kampf angeboten. Ja, ihr habt richtig gelesen: Steve-O. Der Mann, dem wir alle in unserer Jugend dabei zugesehen haben, wie er Fleisch zwischen seine Arschbacken geklemmt und es dann einem Krokodil vor die Nase gehalten hat, – um nur einen seiner denkwürdigen “Jackass”-Beiträge zu nennen.

Steve-O, der mit bürgerlichem Namen Stephen Gilchrist Glover heißt, möchte also als Gegner ernstgenommen werden und statt Tom Cruise gegen Bieber antreten, wie er in einem Gespräch mit dem UFC-Präsidenten Dana White erklärt, das er auf seinem YouTube-Channel veröffentlicht hat. “So absurd die Idee auch sein mag, ich würde es machen, um Geld für ein Grundstück zu sammeln und dort gemeinsam mit meiner Verlobten ein Tierheim zu errichten.”