REUTERS/Andrew Kelly

Taylor Swift, Ariana Grande, Lady Gaga & Co. warnen ihre Fans vor dem Coronavirus

Auf ihren Social-Media-Kanälen bitten Stars ihre Fans zu Hause zu bleiben und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Während wir letzte Woche noch ausgelassen über Coronavirus-Memes gelacht haben, scheint es inzwischen so, als hätte die Krise unseren Alltag fest im Griff. Nun appellieren Stars wie Lady Gaga oder Taylor Swift an ihre Fans, die Lage ernst zu nehmen und richtig zu handeln.

Für dich ausgesucht

In einer Instagram-Story schrieb Taylor Swift, dass sie ihre Fans online beobachten würde und um sie besorgt sei. "Ich sehe noch immer viele Zusammenkünfte und Partys. Dies ist eine Zeit, in der solche Pläne abgesagt werden sollten. Isoliert euch und geht nicht davon aus, nur, weil ihr euch nicht krank fühlt, dass ihr ältere Personen nicht anstecken könnt", so Swift. Es sei eine beängstigende Zeit und man müsse soziale Opfer bringen, forderte Swift.

Instagram/Taylor Swift

Auch Ariana Grande äußerte ihre Bedenken, da vor allem jüngere Menschen, die nicht zur Risikogruppe zählen, die Auswirkungen des Virus unterschätzen würden. "Ich höre immer wieder Aussagen von Leuten wie 'Das ist keine große Sache. Uns wird es gut gehen…' Ich verstehe, wenn ihr vor Wochen so gedacht habt, aber lest, was passiert. Bitte ignoriert das Ganze nicht", schrieb Grande auf Instagram. Sie warnte vor der Leichtsinnigkeit und dem gefährlichen Egoismus, der im Zuge des Coronavirus entfacht wird.

Instagram/Ariana Grande

"Ich wünschte, ich könnte meine Eltern sehen"

Auch Lady Gaga ließ ihre FollowerInnen wissen, dass sie zu Hause bleiben wird. "Es ist nicht das Leichteste derzeit, aber das Gesündeste, was wir tun können – sich selbst unter Quarantäne stellen", kündigte Gaga an. Sie empfiehlt, dass man nicht mit älteren Menschen zusammensitzen und sich auch nicht in großen Gruppen aufhalten sollte. "Ich wünschte, ich könnte meine Eltern und Omas sehen, aber es ist viel sicherer, es nicht zu tun, um sie nicht krank zu machen, falls ich bereits infiziert bin", so die Sängerin.

Sophie Turner und Ehemann Joe Jonas setzen ebenso auf Selbstquarantäne und soziale Distanzierung. Die Schauspielerin, die ihr erstes Kind erwartet, postete ein Bild mit ihrem Mann samt Schutzmasken, Gummihandschuhen und Desinfektionsmittel. "No fucking around. Bleibt sicher", schrieb sie dazu.

Instagram/Sophie Turner

Schauspielerin Ellen Pompeo macht in einem Instagram-Video darauf aufmerksam, dass Krankenschwestern, PflegerInnen und ÄrztInnen nicht das Privileg von Selbstquarantäne haben, da sie an vorderster Front stehen würden. Sie bedankte sich bei allen, die im medizinischen Bereich tätig sind. „Wir lieben euch. Bleibt in Sicherheit“, so Pompeo.

Model Naomi Campbell trat eine Flugreise in einem Schutzanzug, einer Atemschutzmaske und Handschuhe an und postete Bilder von sich: "Safety First Next Level", so Campbell. Sie kündigte an, dass sie bald Videos zu weiteren Maßnahmen auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichen werde. In einem anderen Beitrag ist das Model ebenso mit Schutzmaske zu sehen. "Alles bei Amazon gekauft", lautet die Caption. Ob Campbell die Schutzkleidung aus Sorge wegen dem Coronavirus trägt oder ob sie für eine Kooperation mit dem Onlineversandhändler wirbt, ist nicht klar.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!