REUTERS/Andrew Kelly

Taylor Swift soll Justin Bieber aus einem Fitnessstudio werfen lassen haben

Laut Medienberichten soll Justin Bieber einfach zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen sein.

Wie “TMZ” berichtet, soll Taylor Swift veranlasst haben, dass Justin Bieber aus einem Fitnessstudio geschmissen wird. Die beiden wollten offenbar zur gleichen Zeit im Dogpound Gym in Hollywood trainieren – blöd nur, dass Taylor das gesamte Studio für sich reserviert hatte.

Für dich ausgesucht

Also sollen die restlichen Gäste, unter denen sich auch Justin und Hailey Bieber befanden, aufgefordert worden sein, das Studio zu verlassen. Justin ließ es sich laut Berichten jedoch nicht nehmen, sein Workout erst zu beenden.

Das Ganze soll übrigens weniger böse Absicht als blöder Zufall gewesen sein: So soll Taylor nicht gewusst haben, welche anderen BesucherInnen in dem Studio, das sie reserviert hatte, anwesend waren. Auch Bieber soll erst nicht erfahren haben, wer für seinen Rausschmiss verantwortlich war.

Das Verhältnis von Justin und Taylor ist spätestens seit der Affäre um Scooter Braun und ihr ehemaliges Plattenlabel angespannt: Justin hat sich öffentlich für Braun positioniert und ein Foto von sich, Braun und Kanye West gepostet, mit dem er sich über Taylor lustig machte. Später hat er sich für das Posting entschuldigt. Taylor ist außerdem mit Justins Ex-Freundin Selena Gomez befreundet.